Ergometrie

Das Belastungs-ElektroKardioGramm dient

der Erkennung von Rhythmusstörungen, Durchblutungsstörungen oder besonderen Belastungssituationen des Herzens.

Es wird die elektrische Aktivität des Herzens gemessen.

Beim Belastungs-EKG sitzt der Patient auf einem Ergometer – Fahrrad, wobei das EKG bei einer über mehrere Minuten ansteigenden körperlichen Belastung registriert wird. So kann man z.B. eine unzureichende Durchblutung des Herzmuskels bei Arteriosklerose der Herzkranzgefäße (Koronare Herzkrankheit) feststellen und auch belastungsinduzierte Herzrhythmusstörungen dokumentieren.

Suche

Sprechzeiten

MO9:00-12:0015:30-17:30
DI9:00-12:0015:30-18:00
MI9:00-12:00
DO9:00-12:0015:30-18:00
FR9:00-12:00
Kontaktformular
praxispost@harryreuer.de
0711-381492
0711-386529
0711-3820305
Stuttgarter Str. 15
73734 Esslingen
Anfahrt

Corona-Information

Sehr verehrte Patient*innen,

Wenn Sie Symptome einer Atemwegserkrankung haben (Halsschmerzen, Husten, Fieber, Geschmackstörung) melden Sie sich bitte telefonisch in der Praxis unter 0711-381492, kommen Sie nicht direkt in die Praxis, wir sprechen das Vorgehen telefonisch mit Ihnen ab!
Danke für Ihr Verständnis!

Seit 7. Juni ist die Impf-Prorisierung in Baden-Württemberg aufgehoben, das bedeutet, jeder Bundesbürger älter als 12 Jahre kann einen Impftermin vereinbaren.

Impftermine können jetzt auch an nicht von uns hausärztlich betreute Patient*innen vergeben werden.

Wichtig: Wenn Sie einen Impftermin nicht wahrnehmen können, sagen Sie den Termin mindestens 3 Tage vorher ab, damit kein Impfstoff verfällt!

Ihr Hausarzt Harry Reuer

Corona-Information

Sehr verehrte Patient*innen,

Wenn Sie Symptome einer Atemwegserkrankung haben (Halsschmerzen, Husten, Fieber, Geschmackstörung) melden Sie sich bitte telefonisch in der Praxis unter 0711-381492, kommen Sie nicht direkt in die Praxis, wir sprechen das Vorgehen telefonisch mit Ihnen ab!
Danke für Ihr Verständnis!

Seit 7. Juni ist die Impf-Prorisierung in Baden-Württemberg aufgehoben, das bedeutet, jeder Bundesbürger älter als 12 Jahre kann einen Impftermin vereinbaren.

Impftermine können jetzt auch an nicht von uns hausärztlich betreute Patient*innen vergeben werden.

Wichtig: Wenn Sie einen Impftermin nicht wahrnehmen können, sagen Sie den Termin mindestens 3 Tage vorher ab, damit kein Impfstoff verfällt!

Ihr Hausarzt Harry Reuer